Startseite

Historische Aufarbeitung des Missbrauchs im Erzbistum Paderborn

Projektstelle ausgeschrieben

Bei dem geplanten Forschungsprojekt geht es um die kirchenhistorische Einordnung des Themas "Missbrauch" im Erzbistum Paderborn in den Amtszeiten der Erzbischöfe Lorenz Kardinal Jaeger und Johannes Joachim Kardinal Degenhard, also um den Zeitraum von Beginn der 1940er bis Anfang der 2000er Jahre. Der Projektzeitraum ist auf drei Jahre angelegt.

Ein qualifizerter Wissenschaftler zur Erarbeitung der geplanten Studie wird zur Zeit gesucht (vgl. Stellenausschreibung). 

Auftraggeber der Studie ist das Erzbistum Paderborn, erarbeitet wird sie an der Universität Paderborn, Fakultät für Kulturwissenschaften, Institut für Katholische Theologie, unter der Federführung von Prof. Dr. Nicole Priesching, die gleichzeitig Vorsitzende der Kommission für kirchliche Zeitgeschichte im Erzbistum Paderborn ist. Die Kommission wird das Projekt inhaltlich begleiten.

Bewerbungen sind bis zum 30. September 2019 möglich. Zur Stellenausschreibung: Ausschreibung-Kennziffer3981.pdf