Nachrichten-Archiv

Lorenz Kardinal Jaeger in bewegten Bildern (1941-1973)

Film-Retrospektive im Immaculata-Haus Paderborn
Die Kommission für Kirchliche Zeitgeschichte lädt am 1. September 2017 im Rahmen der Eröffnungstagung des Forschungsprojektes "Lorenz Kardinal Jaeger" zu einer öffentlichen Film-Retrospektive in das Haus Maria Immaculata in Paderborn ein.

Lorenz Kardinal Jaeger in bewegten Bildern (1941-1973)

Film-Retrospektive im Immaculata-Haus Paderborn
Die Kommission für Kirchliche Zeitgeschichte lädt am 1. September 2017 im Rahmen der Eröffnungstagung des Forschungsprojektes "Lorenz Kardinal Jaeger" zu einer öffentlichen Film-Retrospektive in das Haus Maria Immaculata in Paderborn ein.

Lorenz Kardinal Jaeger in bewegten Bildern (1941-1973)

Film-Retrospektive im Immaculata-Haus Paderborn
Die Kommission für Kirchliche Zeitgeschichte lädt am 1. September 2017 im Rahmen der Eröffnungstagung des Forschungsprojektes "Lorenz Kardinal Jaeger" zu einer öffentlichen Film-Retrospektive in das Haus Maria Immaculata in Paderborn ein.
Leitungswechsel in der Kommission

Leitungswechsel in der Kommission

Professorin Nicole Priesching folgt auf Georg Pahlke
Erzbischof Hans-Josef Becker hat Professorin Dr. Nicole Priesching zur neuen Vorsitzenden der Kommission für kirchliche Zeitgeschichte im Erzbistum Paderborn ernannt. Die Professorin für Kirchen- und Religionsgeschichte an der Universität Paderborn folgt auf Dr. Georg Pahlke, der die Kommission seit 2005 leitete. Er wird weiterhin Kommissionsmitglied sein.

30 Jahre Schwerter Arbeitskreis für Katholizismusforschung

Podiumsdiskussion und Generaldebatte
Zum 30. Mal lädt der Schwerter Arbeitskreis für Katholizismusforschung (SAK) zu seiner Jahrestagung in die Katholische Akademie ein. Im Mittelpunkt stehen eine Podiumsdiskussion mit den Sprechern der letzten 30 Jahre und die Generaldebatte zum Thema "Katholizismus und Moderne".

Katholische Theologie unter Hitlers Regime

Studientag der Katholischen Theologischen Fakultät Paderborn
Die Feier des 400-jähren Bestehens der Theologischen Fakultät in Paderborn ist Anlass, bei einer Fachtagung am 13. Juni 2015 den Blick auf die Geschichte der Instiztution in der NS-Zeit zu richten.

Peter Möhring verabschiedet

Kommissionsmitglied von 1999 bis 2013
Nach 14 Jahren ist OstD i.R. Peter Möhring aus Bad Driburg auf eignen Wunsch aus der Kommission dür kirchliche Zeitgeschichte des Erzbistums Paderborn ausgeschieden.

Hiltler und die Religion

Vortragsreihe der Theologischen Fakultät Paderborn
80 Jahre nach der Machtergreifung Hitlers beschäftigt sich die Theologische Fakultät mit dem Verhältnis des Nationalsozialistischen Regimes zur Religion. In vier Vorträgen thematisieren die Referenten sowohl Fragen regionaler als auch nationaler Bedeutung.

Vor 75 Jahren wurde das Erzbischöfliche Jugendamt gegründet

Erzbischof Klein: Haben Sie Mut und Phantasie
Am 1. August 1937 schrieb der erste Erzbischof von Paderborn, Caspar Klein, in einem Hirtenschreiben: „Im Erzbischöflichen Generalvikariat ist mit dem heutigen Tage ein Bischöfliches Jugendamt für die männliche Jugend errichtet worden.“ Dies war die Geburtsstunde für die Jugendpastoral im Erzbistum Paderborn, die jetzt auf 75 Jahre erfolgreiche Arbeit zurückblicken kann – seit den 60iger Jahren auch für die weibliche Zielgruppe. Gefeiert wird das Jubiläum Ende November mit einem Festakt in der Bildungsstätte Liborianum.

90 Jahre Studienheim St. Klemens

Sammelband zur Geschichte der Bildungseinrichtung erschienen
Die Gründung des Studienheimes St. Klemens für junge Männer, die nach einer Berufsausbildung das Abitur nachholten, um theologie studieren zu können, war nicht nur ein neuer Weg zum Priestertum, sonder vor fast 100 Jahren auch ein Novum im deutschen Bildungssystem.
Seite 1 | Seite 2